Sportpferdefütterung

Ein Apfel kann die Laune unserer Pferde heben, Ihr Bedarf erfordert...

Mehr Informationen

 

Wie entsteht unser Heu?


VON DER MAHD, ÜBER DIE TROCKNUNG, ZUM FERTIGEN BALLEN

Mehr Informationen

 

 

Brennholz & Kaminholz

Warum ist Holz, im Gegensatz zu Kohle, Gas und Öl, ein nachhaltiger Rohstoff?

Mehr Informationen

 

 

Produktdetails


Ab Saison 2024 verfügbar...

Grünhafer, das besondere Ergänzungsfutter! 

Er regt den Stoffwechsel an, hilft die Verdauung zu regulieren und stärkt die Abwehrkräfte.

Grünhafer zeichnet sich durch ein ausgewogenes Calcium-Phosphor-Verhältnis aus und liefert eine Vielzahl an natürlichen Vitalstoffen.

Als Strukturfutter wertet Grünhafer Heu die Grundfutterration auf. Die schmackhaften Fasern werden besonders gerne gefressen und fördern dabei eine langsame Futteraufnahme.

Folgende Eigenschaften zeichnen Grünhafer aus:

  • rohfaserreich
  • besonders schmackhaft
  • reich an natürlichen Vitaminen und Spurenelementen
  • niedriger Stärke- und Zuckergehalt
  • melassefrei
  • besonders schmackhafter Getreideersatz oder zur Verlängerung der Fresszeiten
  • stärke- und fruktanarm
  • hoher Rohfasergehalt bei niedrigem Stärke- und Zuckergehalt
  • für alle Pferde und Ponys geeignet
  • reich an natürlichen Vitaminen und Spurenelementen
  • reguliert auf natürliche Weise den Säure-Basen-Haushalt
  • natürlich niedriger Energiegehalt durch einen Erntezeitpunkt nach der Blüte und vor der Stärkeeinlagerung ins Korn

Grünhafer ist gut geeignet für folgenden Einsatz:

  • als Getreideersatz
  • als rohfaserreiches, natürliches Futter für Pferde, die auf Stärke empfindlich reagieren
  • für darmempfindliche Pferde
  • für stoffwechselempfindliche Pferde
  • zur Regulierung des Säure-Basen-Haushaltes

Ergänzend zum Grundfutter können täglich bis 500 g pro 100 kg Körpergewicht zugefüttert werden. Grünhafer sollte langsam, in kleinen Rationen, angefüttert werden.

Zwerghirse - Heu, Teffgras das "Superfood" für alle Nagetiere wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen & Co.

Vorteile von Zwerghirse ( Teffgras ) im Überblick

  • Top-Inhaltsstoffe – bis zu 18% Protein
  • Blattreiche, weiche Pflanze
  • geringer Stängelanteil, wenig Lignin

Mit 13 g Protein gehört Teff zu den eiweißreichsten Getreiden neben Weizen (11,44 Gramm pro 100 Gramm). Laut einer Studie enthält Teff mehr von bestimmten Aminosäuren als andere Körner. Dazu gehört Lysin, das in anderen Getreiden unzureichend vorhanden ist. Da Lysin für den Muskelaufbau wichtig ist, ist es als pflanzliche Eiweißquelles sehr interessant. Teff ist der Studie zufolge auch reich an essenziellen Fettsäuren.


Ursprünglich kommt die Zwerghirse als Getreide aus Äthiopien und wird dort zu Mehl und Bier verarbeitet. Das Teffgras ist eine weiterentwickelte Züchtung (ohne GMO), die auf Futterertrag ausgerichtet ist.

Quelle: Holtmann Saaten


Für alle Pferdefreunde auch in 1,25 m großen Rundballen erhältlich.

Regionale Produkte, fair kalkuliert.


Kiefer ist wegen seiner guten Verfügbarkeit ein attraktives  und günstiges Brennholz für Kamin, Ofen und Holzheizung.

Durch seine gute Entzündung und starke Hitze entwickelt Kiefer schnell wohlige Wärme. Durch seine geringere Rohdichte verbrennt Kiefer etwas schneller als Buche oder Eiche, was durch den deutlich geringeren Preis gut zu verschmerzen ist.

Aufgrund seiner Rohdichte von ca. 520 Kg/m3 des Kiefernholzes wird ein Brennwert von ca. 1700 kWh pro Raummeter erreicht.

Kiefernholz zeigt ein starkes Flammenbild und duftet sehr aromatisch angenehm nach Harz.

Regionale Produkte, fair kalkuliert.


Birke ist zu Recht ein sehr beliebtes Brennholz für Kamin, Ofen und Holzheizung.

Durch sein attraktives Flammenspiel ist Birkenholz besonders gut für offene Kamine und Kaminöfen mit großen Sichtscheiben geeignet. Auch bei Ofenbesitzern ist das einfache Anzünden und die schnelle Wärmeentwicklung beliebt.

Aufgrund seiner Rohdichte von ca.  650 Kg/m3 des Birkenholzes wird ein Brennwert von ca. 1900 kWh pro Raummeter erreicht.

Birkenholz zeigt ein munteres Flammenbild mit reizvollem Blauanteil und riecht aromatisch nach ätherischen Ölen.

Regionale Produkte, fair kalkuliert.


Eiche wird wegen seiner hohen Leistungsfähigkeit und seinem besonders angenehmen Geruch in Deutschland sehr viel als Brennholz verwendet. Eichenholz ist insbesondere für grosse Kamine bzw. Kaminöfen zu empfehlen.

Aufgrund der sehr hohen Rohdichte von ca. 870 Kg/m3 des Eichenholzes wird ein Brennwert von ca. 2100 kWh pro Raummeter erreicht.

Dieser Brennwert zählt mit zu den Spitzenwerten bei Brennhölzern. Die hohe Dichte ist zudem dafür verantwortlich, dass das Eichenholz sehr langsam und anhaltend verbrennt.

Eiche muss bei luftiger und trockener Umgebung mindestens drei Jahre lagern, bis die Scheite ausreichend zum Verbrennen getrocknet sind.

Diese besonderen Eigenschaften, das langsame Wachstum machen Eichenholz allerdings auch deutlich teurer.

Regionale Produkte, fair kalkuliert.


Buchenholz gilt zu Recht als hochwertiges Kaminholz und brennt gleichmäßig schön. Es lässt sich leicht anzünden, hält lange vor und entwickelt viel Glut und gilt neben Eiche als Premium Kaminholz. 

Buchenholz ist auf Grund seiner Eigenschaften und Beliebtheit relativ gering verfügbar und deutlich teurer als z.B. Birken- & Kiefernholz.

Aufgrund seiner Rohdichte von ca.  720 Kg/m3 des Buchenholzes wird ein Brennwert von ca. 2100 kWh pro Raummeter erreicht.

Buchenholz zeigt ein ruhiges Flammenbild.


Unsere Ballen sind 1.25 - 1.30 m groß und wiegen ca. 225 - 230 Kg pro Stück. Wir pressen die Ballen nur leicht, dadurch ist eine gute nachträgliche Lüftung gewährleistet. Wir lagern unsere Ballen in massiven Gebäuden, gut durchlüftet und staubarm. Auf Vorbestellung liefern wir auch handliche 15 kg Hochdruckballen.


Unser "NATURA" Pferdeheu aus dem Bereich der ökologisch besonders artenreichen und geschützten "Natura 2000" Flächen, rund um den Schollener See, ist von herausragender Qualität und zeichnet sich insbesondere durch einen sehr geringen Fruktangehalt (Zucker) aus.

Fruktan entsteht vermehrt, wenn Gras durch z.B. Kälte, Trockenheit oder fehlenden Nährstoffen Stress hat.

Ein möglichst geringer Fruktan Gehalt ist nicht nur Ideal für alle Pferde, welche mit gesundheitlichen Problemen wie z.B. Rehe zu kämpfen haben oder sehr leichtfuttrig sind.

Im Einklang mit der Natur wachsen und reifen die NATURA Wiesengräser, um frühestens nach dem 15.6. geerntet zu werden.

Der relativ späte Schnitt, gewährleistet mehr Rohfaser, weniger Eiweiß und Aminosäuren, was der natürlichen und ausgewogenen Ernährung von Pferden entspricht. Für eine ausreichende Ernährung sollte es den Pferden "rund um die Uhr" zur Verfügung stehen.

Die Heuqualität sollte keine Lotterie sein, darum lassen wir unsere Futtermittel fremd überwachen. Zum Prüfbericht...


Unsere Ballen sind 1.25 - 1.30 m groß und wiegen ca. 225 - 230 Kg pro Stück. Wir pressen die Ballen nur leicht, dadurch ist eine gute nachträgliche Lüftung gewährleistet. Wir lagern unsere Ballen in massiven Gebäuden, gut durchlüftet und staubarm. Auf Vorbestellung liefern wir auch handliche 15 kg Hochdruckballen.

Unser feinstes Qualitätsheu bieten wir auch im praktischen kleinen Hochdruckballen an. Ideal für alle Halter von Schafe, Ziegen und Alpaka sowie Kleintierrassen wie Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Degus, Hamster und andere Nagetiere.


Das energiereiche Heu ist für gesunde Pferde, welche nicht z.B. im Sport extrem belastet werden, zur ausgewogenen Ernährung auch ohne zusätzliches Kraftfutter ausreichend. Es sollte den Pferden "rund um die Uhr" zur Verfügung stehen.

Es Wächst auf ausgewählten Flächen im Landschaftsschutzgebiet, welche unter nachhaltigen Gesichtspunkten bewirtschaftet werden. Somit finden Pestizide keine Anwendung.

Ein sorgfältiger Reifezeitpunkt sowie schonende und sorgsame Trocknung garantieren beste Qualität. Wir können auf künstliche Trocknung vollständig verzichten.

Der optimale Zeitpunkt für den Schnitt, gewährleistet mehr Rohfaser, weniger Eiweiß und Aminosäuren, was der natürlichen und ausgewogenen Ernährung von Pferden entspricht.

Die Heuqualität sollte keine Lotterie sein, darum lassen wir unsere Futtermittel fremd überwachen. Zum Prüfbericht...

Auf Grund der extremen Witterung kommt es vermehrt zu Fruktan (Zucker) Bildung bei Wiesenheu. Besonders Besitzer von leichtfuttrigen Pferden bzw. mit Pferden, welche zu Hufrehe etc. neigen, sollten den Fruktangehalt im Blick behalten. Darum erfragen sie die Inhaltsstoffe unbedingt, wenn Sie Problempferde füttern.


Mehr Informationen


 

Unser Kronenklee wächst auf geschützten Flächen direkt am Kronenluch und besticht durch herausragender Qualität.

Besonders hochwertiges Kleeheu für Kaninchen & Co., welches schonend geerntet, sorgfältig getrocknet und ein kleinen Mengen in 8-10 Kg Ballen gepresst wird. Der langanhaltende Duft von frischen Kräutern zeichnet dieses Heu aus.

Getrocknetes Kleeheu, verursacht keine Magenprobleme...


 

Unser Premium-Rispenheu stammt ebenfalls von Flächen im Landschaftsschutzgebiet direkt am Hof.

Die speziellen Gräser werden nach der Mahd schonend getrocknet und in 8-10 Kg Ballen gepresst. 

Das Premium Futter für alle Nagetiere die es etwas grober mögen. Handverlesene lange feste Grasrispen zeichnen dieses Heu aus.

Der hohe Rohfasergehalt ist sehr gesund und fördert bei Kleintieren gleichzeitig den Zahnabrieb. Ideal für alle Nagetiere wie Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen & Co.

Weitere Beiträge …

Seite 1 von 2

Sie sind Händler oder Großabnehmer?

Große Mengen - zu kleinen Preisen!

Unsere Standort:

Unser Gutshof ist zwischen Elbe und Havel dem wunderschönen “Naturpark Westhavelland” am Vogelschutzgebiet "Klietzer Heide" und nahe dem Naturphänomen "Schollener See" mit seinen schwimmenden Inseln gelegen. Bis zu den „Toren Berlins“ sind es gerade mal ca. 80 km Fahrstrecke.
Das Bild (links) zeigt neben Petra, die "Magyar Vizsla" Mama Piroschka sowie AMALIA & ARTUS vom "Bernsteinloben" unsere neuen treuen Begleiter...


 

Gutshof Mühlenfels


 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.